SimBauLog – Simulation der Baustellenlogistik

Der Bausteinkasten SimBauLog ist das Ergebnis des Forschungsprojektes mefisto, an welchem wir in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern (TU Dresden, Ruhr-Universität Bochum, Ed. Züblin AG, Max Bögl u.a.) und unter Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beteiligt waren. Ziel war die Entwicklung innovativer IT-Lösungen für die Baubranche und speziell für die partnerschaftliche, prozessgesteuerte und risikokontrollierte Abwicklung von Bauprojekten.

SimBauLog

Mit Hilfe der entwickelten Technologien können die geometrischen Elemente der Gebäudemodelle mit Leistungsverzeichnissen, Kalkulationen, Terminmodellen und weiteren Informationen zu sogenannten Multimodell-Containern verknüpft werden. Dies sind Datenstrukturen, die direkt in weitere Programme für die kollaborative Bearbeitung von Planungs- und Controllinginformationen und in die effiziente Erstellung zusätzlicher Analysemodelle, z.B. zur Risikoanalyse und Bauablaufsimulation eingelesen werden können.

SimPlan beschäftigte sich im Rahmen dieses umfassenden Projektes speziell mit der Simulation der Baustellenlogistik und der Bauterminplanung. Die Abläufe innerhalb einer Baustelle sollen schnell und zügig simuliert werden können. Bei der Bauterminplanung müssen begrenzte Ressourcen wie Baugeräte oder Bauhilfsmittel sowie technologische und konzeptionelle Randbedingungen berücksichtigt werden.

Der Multimodell-Container erleichtert die Übernahme der Daten aus anderen Systemen in das Simulationsmodell erheblich. Durch unsere langjährige Erfahrung in den Bereichen Produktion und Logistik ist eine Simulationslösung entstanden, die Erfahrungen aus der stationären Industrie mit den besonderen Herausforderungen der Bauindustrie in idealer Weise zusammenführt.

Bei Interesse an weiteren Informationen zu diesem Simulationstool kontaktieren Sie uns bitte.

Weitere Informationen und Downloads

  • Flyer: Ablaufsimulation im Bauwesen

  • Link: Forschungsprojekt Mefisto

Haben Sie Fragen zu SimBauLog?

Menü