nolte-Möbel GmbH & Co. KG: Simulation Fertigungsprozesse

nolte-Möbel setzt zur Analyse der Fertigungsprozesse auf Simulation

Die nolte-Möbel GmbH & Co. KG fertigt am Standort Germersheim hochwertige Schrank- und Schlafzimmerprogramme. Die steigende Anzahl an Produktvarianten und die wachsende Komplexität der Produktionsabläufe hat zur Folge, dass die Ferti- gungsabläufe angepasst und die Prozessstrukturen teilweise neu de niert werden
müssen. Dies führt zu Änderungen auf der Planungsebene bzw. Prozessebene.

Zur Analyse und Bewertung der Planungs- und Prozessvarianten im Bereich Vorfertigung wurde ein Simu- lationsprojekt aufgesetzt. Dabei zeichnete sich SimPlan verantwortlich für die Schulung der Mitarbeiter, die Einführung der Simulationssoftware und die projektbegleitende Umsetzung.

  • Aufnahme der IST-Prozesse
  • Erstellung eines Basis-Modells als Ausgangspunkt für Untersuchungen von Planungsänderungen
  • Einführung der Mitarbeiter in die Simulations- technik sowie Schulungen

Andere Projekte

Hugo Boss AG: Simulation Distributionszentrum

Siemens Energy Power Transmission

Siemens Energy Power Transmission: Neue Fertigungsanlage

REHAU AG + Co: Simulation Hochregallager

Lemken GmbH & Co KG: Simulation Anlagenplanung

Johann Hay GmbH & Co. KG: Simulation Werksneubau

Menü